Die Flucht ins Ungewisse

Drama | USA 1987 | 116 Minuten

Regie: Sidney Lumet

Eine Familie ist auf der beständigen Flucht vor dem FBI, weil Vater und Mutter 1971 an einem Bombenanschlag der Liberation Army beteiligt waren. Sidney Lumet inszeniert die Geschichte nicht als politisches Thesenstück oder als spektakuläres Fluchtgeschehen, sondern rückt die Menschen, ihre persönliche Verantwortung, ihre Gedanken und Gefühle in den Mittelpunkt. Dadurch entsteht ein bewegendes Drama um in eigener und fremder Schuld gefangene Menschen, das hintergründig auch die Auswirkungen der Protestbewegung der 60er Jahre reflektiert. (Videotitel: "Running on Empty") - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
RUNNING ON EMPTY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1987
Regie
Sidney Lumet
Buch
Naomi Foner
Kamera
Gerry Fisher
Musik
Tony Mottola
Schnitt
Andrew Mondshein
Darsteller
Christine Lahti (Annie Pope) · River Phoenix (Danny Pope) · Judd Hirsch (Arthur Pope) · Jonas Abry (Harry Pope) · Martha Plimpton (Lorna Phillips)
Länge
116 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren