Candide oder: Der Optimismus im 20. Jahrhundert

Komödie | Frankreich 1960 | 88 Minuten

Regie: Norbert Carbonnaux

Der Held des Voltaire-Romans erwacht im Zweiten Weltkrieg zu neuem Leben und wird mit dem Leben des 20. Jahrhunderts konfrontiert. Die Weisheiten seines Lehrers Pangloss von der "besten aller möglichen Welten", von den hehren Prinzipien der Aufklärung, von Humanität und moralischer Redlichkeit werden mit den Schrecken und Absurditäten der moderen Welt konfrontiert. Ein moderner Schelmenroman, inszeniert als schwungvoller Montage-Film, der zwischen ätzender Satire und liebenswürdiger Nostalgie schwankt; Inszenierung und Kameraführung werden der Einfallsfülle des Drehbuchs nicht ganz gerecht.

Filmdaten

Originaltitel
CANDIDE OU L'OPTIMISME AU XXE SIECLE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1960
Regie
Norbert Carbonnaux
Buch
Norbert Carbonnaux · Albert Simonin
Kamera
Robert Le Febvre
Musik
Hubert Rostaing
Schnitt
Paulette Robert
Darsteller
Jean-Pierre Cassel (Candide) · Daliah Lavi (Kunigunde) · Pierre Brasseur (Prof. Pangloss) · Nadia Gray (schöne Agentin) · Michel Simon (Reserveoberst Nanar)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Komödie | Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren