Das gab's nur einmal

Dokumentarfilm | BR Deutschland 1957/58 | 105 Minuten

Regie: Géza von Bolváry

Ausschnitte aus alten Ufa-Filmen, ohne ordnendes Prinzip zusammen- und von Hans Albers in einer läppischen Rahmenhandlung vorgestellt. Neben expressionistischen Stummfilmen enthält die Kompilation eine Reihe sentimentaler Produktionen aus der Zeit des Nationalsozialismus. Das Ergebnis ist ein nostalgischer Rückblick, der den trügerischen Eindruck erweckt, die Filme des Dritten Reiches seien überwiegend harmlos und unpolitisch gewesen - eine in den 50er Jahren durchaus weit verbreitete Lesart des "NS-Unterhaltungskinos".

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1957/58
Regie
Géza von Bolváry
Buch
Gustav Kampendonk
Kamera
Bruno Timm
Musik
Hans-Martin Majewski
Darsteller
Hans Albers · Helga Martin · Walter Ambrock · Stanislav Ledinek · Karl Hellmer
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren