Drei Fremde

Melodram | USA 1946 | 92 Minuten

Regie: Jean Negulesco

Nach einer alten chinesischen Legende wird in Erfüllung gehen, was sich drei Fremde, die am Vorabend des chinesischen Neujahrsfestes zusammentreffen, gemeinsam wünschen. Von diesem Glauben überzeugt, arrangiert eine Frau ein Treffen mit zwei ihr unbekannten Männern. Zu dritt füllen sie einen Wettschein für ein Pferderennen aus. Als sich die Situation der Männer ändert und sie ihren Einsatz zurückverlangen, kommt es zum Streit. Hollywood-Melodram mit kriminalistischem Einschlag, dank guter Fotografie und guten Hauptdarstellern stimmungsvolle Unterhaltung.

Filmdaten

Originaltitel
THREE STRANGERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1946
Regie
Jean Negulesco
Buch
John Huston · Howard Koch
Kamera
Arthur Edeson
Musik
Adolph Deutsch
Schnitt
George Amy
Darsteller
Sydney Greenstreet (Jerome K. Arbutny) · Peter Lorre (Johnny West) · Geraldine Fitzgerald (Crystal Shackleford) · Joan Lorring (Icey Crane) · Robert Shayne (Bertram Fallon)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Genre
Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren