1. April 2000

Komödie | Österreich 1952 | 105 (TV 87) Minuten

Regie: Wolfgang Liebeneiner

Am 1. April 2000 ziehen die Siegermächte des Zweiten Weltkriegs aus dem besetzten Österreich ab. Zahme politische Tagessatire auf die Zustände um 1950, mit übertriebenem Anspruch und dem (sicher nicht unbeabsichtigten) Nebeneffekt der Touristenwerbung. Ein bejahrtes filmisches Kuriosum. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
1. APRIL 2000
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
1952
Regie
Wolfgang Liebeneiner
Buch
Ernst Marboe · Rudolf Brunngraber
Kamera
Fritz Arno Wagner · Sepp Ketterer
Musik
Alois Melichar
Schnitt
Henny Brünsch
Darsteller
Josef Meinrad (Ministerpräsident von Österreich) · Karl Ehmann (Kabinettsdirektor) · Elisabeth Stemberger (Sekretärin) · Hilde Krahl (Präsidentin der Weltschutzkommission) · Curd Jürgens (Herakles)
Länge
105 (TV 87) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren