Paul Hörbiger

Buch | Darsteller
Geboren 29.04.1894 in Budapest

170 Filme gefunden

Sie nannten ihn Krambambuli

Österreich/BR Deutschland 1971
R: Franz Antel

Sehr frei nach der Novelle von Ebner-Eschenbach die sentimentale, im Stil modischer Heimatfilme inszenierte Geschichte vom unschuldig verurteilten Burschen...

Ruf der Wälder

Österreich 1965
R: Franz Antel

Die junge Leiterin der Sparkasse muß sich zwischen einem Forstgehilfen und einem Ortsfremden entscheiden...

Die große Kür

BR Deutschland/Österreich 1964
R: Franz Antel

Ein Eislauf-Meisterpaar (Kilius/Bäumler) wird vorübergehend getrennt, weil es aus gekränkter Liebe Verpflichtungen bei zwei verschiedenen Eisrevuen eingegangen ist...

Happy-End am Wörthersee

Österreich 1964
R: Hans Hollmann

Zwei Berliner Ferienkinder in Österreich sorgen für Verwirrung und schließlich dafür, daß zwei sich seit langem Liebende zusammenkommen...

Das hab ich von Papa gelernt

BR Deutschland/Österreich 1964
R: Axel von Ambesser

Ein ehemaliger Schauspieler, der seinen Sohn beim Chemie-Studium wähnt, stellt mit Vergnügen fest, daß sich seine Liebe zum Theater vererbt hat...

Der Alpenkönig und der Menschenfeind

Österreich 1964
R: Rudolf Steinboeck

Das Volksstück von Raimund in einer besinnlich-unterhaltsamen Inszenierung des Wiener Burgtheaters, die insbesondere durch die Darsteller fesselt: Der mächtige Berggeist bringt einen ekelhaften, mißtrauischen Querkopf und Menschenfeind, der seine Umgebung aus lauter Bosheit tyrannisiert, zur Selbsterkenntnis und Besserung...

Im singenden Rößl am Königssee

Österreich 1963
R: Franz Antel

Ein plötzlich auftauchendes Testament zwingt eine wenig attraktive Hotel-Erbin innerhalb kürzester Frist zu einer Ehe mit einem Mann aus dem Hotelfach...

Ferien vom Ich (1963)

BR Deutschland 1963
R: Hans Grimm

Der 1916 erschienene romantisch-versponnene Roman des schlesischen Volksschriftstellers Paul Keller vom Ferienheim, in dem alle alles tun dürfen, nur nicht das, was sie alltags tun, nimmt in dieser dritten Verfilmung die Züge eines Heimatfilms an, voller sehenswerter Landschaft und liebenswürdiger Menschen, mit Musikeinlagen, aber frei von Konflikten...

Sing, aber spiel nicht mit mir

Österreich 1962
R: Kurt Nachmann

Geist- und humorloser Unterhaltungsfilm, der etliche Schlagerdarbietungen mit Aktualitäten aus pressekundigen Lou-van-Burg-Skandalen zu einer läppischen Handlung aufbereitet...

... und ewig knallen die Räuber

Österreich 1962
R: Franz Antel

Ein schüchterner Biedermeier-Schneider gründet eine Räuberbande, um sich als Mann zu erweisen; die Konkurrenz echter Räuber und sein eigenes Herz zwingen ihn jedoch immerfort zu guten Taten...

Unsere tollen Nichten

Österreich 1962
R: Rolf Olsen

Klamotte um eine männliche Damenkapelle, konzipiert als Fortsetzung von "Unsere tollen Tanten": Die fünf Mitglieder einer arbeitslosen Band müssen aus Geldnöten als "Dolly Sisters" in einem Schweizer Hotel auftreten...

Drei Liebesbriefe aus Tirol

Österreich 1962
R: Werner Jacobs

Die vertraute Geschichte vom jungen Komponisten und der berühmten Sängerin, die allein dazu geeignet ist, seinen Schlager zu singen; eingeflochten in die dürftige Handlung sind mehrere Revuen der Wiener Stadthalle und Auftritte für alte Volksschauspieler...

0 Beiträge gefunden