Die bunte Seite des Mondes

Animation | USA/China 2020 | 95 Minuten

Regie: Glen Keane

Eine chinesische Kleinfamilie wird durch den Tod der Mutter auseinandergerissen; vier Jahre später trauert die Tochter noch immer und ist entsetzt, als ihr Vater eine neue Partnerin findet. Um den Vater von der Treue zur toten Mutter zu überzeugen, will sie sich die Hilfe der Mondgöttin sichern. Tatsächlich kann sie eine Rakete bauen, doch hält die Reise zum Mond viele Überraschungen parat. Ein Animationsfilm, der sich erzählerisch an der Disney-Tradition orientiert, für die verschiedenen Realitätsebenen mit unterschiedlichen Animationsstilen spielt und ebenso bildgewaltig wie warmherzig von Trauer und der Notwendigkeit des Loslassens erzählt. - Sehenswert ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
OVER THE MOON
Produktionsland
USA/China
Produktionsjahr
2020
Regie
Glen Keane · John Kahrs
Buch
Audrey Wells
Musik
Steven Price
Schnitt
Edie Ichioka
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 8.
Genre
Animation | Kinderfilm

Disney-Veteran Glen Keane greift in seinem späten Regie-Debüt den chinesischen Mythos der Mondgöttin Chang’e auf, um in Form eines bildgewaltigen Animationsfilms vom Trauerprozess eines Mädchens zu erzählen.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren