Es kommt ein Tag (1950)

Melodram | BR Deutschland 1950 | 90 Minuten

Regie: Rudolf Jugert

Ein deutscher Korporal verliebt sich während des Krieges 1870/71 in Frankreich in ein Mädchen, dessen Bruder er im Gefecht getötet hat. Er selbst kommt ums Leben, als er der Geliebten einen großen Dienst erweist. Tragisch-romantische Liebesgeschichte mit viel Gefühl. Der Film, bei Publikum und Presse ein großer Erfolg, machte Maria Schell und Dieter Borsche zu Stars. - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1950
Regie
Rudolf Jugert
Buch
Ernst Penzoldt · Rolf Thiele · Hans Abich · Thea von Harbou · Fritz Grashoff
Kamera
Igor Oberberg
Musik
Norbert Schultze
Schnitt
Erwin Marno · A. Laß
Darsteller
Dieter Borsche · Maria Schell · Lil Dagover · Herbert Hübner · Gustav Knuth
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 12.
Genre
Melodram | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren