Familienfest (1976)

Komödie | Frankreich 1976 | 102 Minuten

Regie: René Feret

Eine Erstkommunion führt die zahlreichen Mitglieder einer Sippe im Norden Frankreichs zusammen: Bauern, Grubenarbeiter, Viehhändler, Cafébesitzer, Kaufleute, Anwälte. Sie alle bilden ein Mosaik menschlicher Beziehungen, das von der Zeit um 1890 bis in die 70er Jahre reicht. Autor und Regisseur Feret erzählt die amüsante Familienchronik, teilweise seine eigene, in Form einer Ballade - mit Stil und Witz und milieugerechter Atmosphäre. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA COMMUNION SOLENNELLE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1976
Regie
René Feret
Buch
René Feret
Kamera
Jean-François Robin
Musik
Sergio Ortega
Schnitt
Vincent Pinel
Darsteller
Marcel Dalio (Charles Gravet) · Christian Drillaud (der junge Gravet) · Véronique Silver (Josette Dauchy) · Claude Boucherie (Jules Ternolain) · Isabelle Caillard (die junge Dauchy)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren