Ein Feigenblatt für Kuhle Wampe oder Wem gehört die Welt

Dokumentarfilm | DDR 1975 | 65 Minuten

Regie: Christa Mühl

Fürs DDR-Fernsehen gedrehte szenische Rekonstruktion des Verbotsverfahrens um den 1932 von Slatan Dudow inszenierten Arbeiterfilm "Kuhle Wampe". Eine Produktion, die mit ihrer unzulänglichen Konzeption und platten Analogien ihr Thema verfehlt, als historische Dokumentation dennoch von gewissem filmkundlichen Interesse ist.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1975
Regie
Christa Mühl · Werner Hecht
Buch
Christa Mühl · Werner Hecht
Kamera
Detlef Tetzke
Musik
Hans-Dieter Hosalla
Schnitt
Dieter Körner
Darsteller
Erwin Geschonneck (Dr. Otto Landsberg) · Kurt Böwe (Dr. Kurt Häntzschel) · Wolfgang Greese (Dr. Ernst Seeger) · Jürgen Holtz (Oberregierungsrat Hans Erbe) · Erika Pelikowsky (Clara Mleinek)
Länge
65 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren