Die Bande des Schreckens

Krimi | BR Deutschland 1960 | 92 Minuten

Regie: Harald Reinl

Der Geist eines hingerichteten Scheckfälschers tötet dessen Gegenspieler. Kriminalfilm auf der Edgar-Wallace-Linie, mit einigen Schockelementen, aber auch trockenem Humor. Für Krimi-Freunde annehmbare Unterhaltung. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1960
Regie
Harald Reinl
Buch
Joachim Bartsch · Wolfgang Schnitzler
Kamera
Albert Benitz
Musik
Heinz Funk
Schnitt
Margot Jahn
Darsteller
Joachim Fuchsberger (Chefinspektor Long) · Karin Dor (Nora Sanders) · Elisabeth Flickenschildt (Mrs. Revelstoke) · Fritz Rasp (Sir Godley) · Dieter Eppler (Blumenzüchter Crawley)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12 (früher 16)
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren