Ein bürgerliches Drama

Melodram | Italien 1979 | 95 Minuten

Regie: Florestano Vancini

Ein in Bonn arbeitender italienischer Journalist kommt in die Schweiz, um seine sechzehnjährige Tochter abzuholen. Als beide während der Rückreise erkranken, verbringen sie erstmals nach Jahren eine längere Zeit zusammen. Aus der Vater/Tochter-Beziehung erwächst unverhofft leidenschaftliche Sehnsucht, der sich der Vater nur mit Mühe entziehen kann. Als eine ältere Freundin der Tochter sich in den Journalisten verliebt, steht dieser hilflos zwischen beiden. Die Tochter versucht sich umzubringen. Ein Melodram über die Gefährdung menschlicher Beziehungen außerhalb vorgeformter Strukturen.

Filmdaten

Originaltitel
UN DRAMMA BORGHESE
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1979
Regie
Florestano Vancini
Buch
Lucio Battistrada · Florestano Vancini
Kamera
Alfio Contini
Musik
Riz Ortolani
Darsteller
Franco Nero (Guido) · Dalila di Lazzaro (Mimmina) · Lara Wendel (Therese)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Genre
Melodram | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren