Ein Mann sieht rot

Kriminalfilm | USA 1974 | 92 Minuten

Regie: Michael Winner

Machtlos muß ein friedliebender New Yorker Architekt einen brutalen Überfall mitansehen, bei dem seine Frau getötet wird und seine Tochter einen unheilbaren Schock erleidet. Als die polizeilichen Ermittlungen erfolglos bleiben, startet er selbst einen erbarmungslosen Rachefeldzug, dem wahllos jugendliche Rowdies zum Opfer fallen. Ein zynischer Film, der suggestiv und kalkuliert alle Mittel einsetzt, um Selbstjustiz zu rechtfertigen. (Der kommerzielle Erfolg der Rache-Story zog, allerdings erst Jahre später, einige Fortsetzungen nach sich: "Der Mann ohne Gnade", 1981, "Death Wish III - Der Rächer von New York", 1985, "Das Weiße im Auge", 1987) - Wir raten ab.

Filmdaten

Originaltitel
DEATH WISH
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1974
Regie
Michael Winner
Buch
Wendell Mayes · Claude Chabrol
Kamera
Arthur J. Ornitz
Musik
Herbie Hancock · Pierre Jansen
Schnitt
Bernard Gribble
Darsteller
Charles Bronson (Paul Kersey) · Vincent Gardenia (Frank Ochos) · William Redfield (Sam Kreutzer) · Hope Lange (Joanna Kersey) · Kathleen Tolan (Carol Toby)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; f
Pädagogisches Urteil
- Wir raten ab.
Genre
Kriminalfilm | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren