Verhängnisvolle Spuren (1953)

Abenteuer | USA 1953 | 89 Minuten

Regie: Roy Ward Baker

Bei einem Wüstenausflug verunglückt ein Millionär. Er wird mit gebrochenem Bein von seiner Frau und deren Liebhaber in Mordabsicht liegengelassen, schlägt sich aber durch und entgeht dem Verdursten. Spannend inszenierter Abenteuerfilm mit soliden Darstellern, dessen konsequent entwickelte psychologische Motivierung erst gegen Ende allzu sehr ins Reißerische abgleitet. (Der Film wurde im 3-D-Verfahren gedreht, doch die plastischen Effekte waren eher aufgesetzt und dienten nicht als dramaturgisch begründete Akzente.) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
INFERNO
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1953
Regie
Roy Ward Baker
Buch
Francis Cockrell
Kamera
Lucien Ballard
Musik
Paul Sawtell
Schnitt
Robert Simpson
Darsteller
Robert Ryan (Carson) · Rhonda Fleming (Geraldine Carson) · William Lundigan (Joseph Duncan) · Larry Keating (Emory) · Henry Hull (Sam Elby)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Abenteuer

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren