Die Vermählung ihrer Eltern geben bekannt

Kinderfilm | USA 1960 | 128 Minuten

Regie: David Swift

Erich Kästners Roman "Das doppelte Lottchen" in einer veräußerlichten, amerikanisierten Disney-Verfilmung: Das getrennte Zwillingspaar, das sich in einem Feriencamp kennengelernt hat und die geschiedenen Eltern wieder vereinigt, wird von der begabten Hauptdarstellerin in einer Doppelrollle sympathisch gespielt. Gemütvolle Familienunterhaltung, die jedoch mit der deutschen Version von 1950 nicht konkurrieren kann und im übrigen für einen Kinderfilm zu lang geraten ist. (Weitere Verfilmungen: "Das doppelte Lottchen", 1950, "Charlie & Louise - Das doppelte Lottchen", 1993, "Eins und eins macht vier", 1995) - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
THE PARENT TRAP
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1960
Regie
David Swift
Buch
David Swift
Kamera
Lucien Ballard
Musik
Paul J. Smith
Schnitt
Philip W. Anderson
Darsteller
Hayley Mills (Hedi/Susi) · Maureen O'Hara (Maggie McKendrick) · Brian Keith (Mitch Evers) · Una Merkel (Verbena) · Charles Ruggles (Charles)
Länge
128 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.
Genre
Kinderfilm | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren