Heute und morgen und in alle Ewigkeit

Drama | USA 1972 | 100 Minuten

Regie: Joseph Anthony

Ein armer Baumwollfarmer in Mississippi pflegt eine kranke junge Frau, die von ihrem Mann verlassen wurde, als dieser von ihrer Schwangerschaft erfuhr. Zwischen den beiden, die nur die mühevollen Seiten des Lebens kennenlernten, entwickelt sich Zuneigung, die der Mann nach dem Tod der Frau auch auf das Kind überträgt. Er zieht den Jungen groß, verliert ihn jedoch nach einigen Jahren wieder. Ein unabhängig produzierter Film, der auf reizvolle Weise Faulkner-Vorlage zu einem kleinen, stimmigen und hervorragend gespielten Drama mit einigen amüsanten Akzenten umsetzt. (TV-Titel auch: "Ein neuer Morgen") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TOMORROW
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1972
Regie
Joseph Anthony
Buch
Horton Foote
Kamera
Allan Green
Musik
Irwin Stahl
Schnitt
Reva Schlesinger
Darsteller
Robert Duvall (Jackson Fentry) · Olga Bellin (Sarah Eubanks) · Richard McConnell (Isham Russell) · Sudie Bond (Mrs. Hulie) · Peter Masterson (Lawyer Douglas)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren