Mina de Vanghel

Liebesfilm | Frankreich 1952 | 45 Minuten

Regie: Maurice Clavel

Eine junge Frau zieht verkleidet einem Grafen nach, in den sie sich verliebt hat, und verdingt sich bei seiner Frau als Zofe. Nach langen Wochen des Werbens verfällt ihr der Graf, doch ihre Liebe ist ausweglos. Romantisch-quälerischer, stimmungsvoll fotografierter Kurzspielfilm nach der Novelle von Stendhal. (Alternativtitel: "Verbrechen aus Liebe") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LES CRIMES DE L'AMOUR
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1952
Regie
Maurice Clavel · Maurice Barry
Buch
Maurice Clavel · Georges Rouquier · Maurice Barry
Kamera
Eugen Schüfftan
Musik
Jean-Jacques Grunenwald
Schnitt
Madeleine Bagiau · Yannick Bellon
Darsteller
Odile Versois (Mina) · Alain Cuny (M. de Larçay) · Jean Servais (Ruppert) · Marie Sabouret (Mme de Larçay) · Yvonne Yma (Mme de Vanghel)
Länge
45 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Liebesfilm | Melodram | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren