Mordsache Randall-Chase

Gerichtsfilm | USA 1975 | 70 (Orig. 100) Minuten

Regie: Marvin J. Chomsky

Scheinbar kaltblütig hat eine junge Frau ihren Ehemann, einen ehrgeizigen Gouverneurssohn mit Ambitionen auf eine hohe politische Position, erstochen. Der anschließende Prozeß droht wegen der Profilierungssucht eines jungen Staatsanwaltes einseitig zu verlaufen, doch eine engagierte Rechtsanwältin rekonstruiert die Hintergründe der Tat: Die Angeklagte wird als unterdrücktes Opfer ihres rücksichtslosen Mannes erkennbar, was zur Strafmilderung führt. Ein ansehnlicher (Fernseh-)Spielfilm und Pilotfilm zu einer Serie, der für eine objektive, sorgfältig vorbereitete Prozeßführung plädiert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
KATE MACSHANE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1975
Regie
Marvin J. Chomsky
Buch
E. Jack Neuman
Kamera
Richard H. Kline
Musik
John Cacavas
Darsteller
Anne Meara · Sean McClory · Christine Belford · Charles Cioffi · Larry Gates
Länge
70 (Orig. 100) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Gerichtsfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren