Das Haus in der 92. Straße

Spionagefilm | USA 1945 | 88 Minuten

Regie: Henry Hathaway

Der amerikanische Geheimdienst und Nazi-Agenten suchen während des Zweiten Weltkriegs in New York nach geheimen Formeln für die Atombombe. Realistisches Spionagedrama von solider Spannung, dessen halbdokumentarischer Stil mit vielen Außenaufnahmen viele spätere Agentenfilme beeinflußte. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE HOUSE ON 92ND STREET
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1945
Regie
Henry Hathaway
Buch
Barre Lyndon · Charles G. Booth · John Monks jr.
Kamera
Norbert Brodine
Musik
David Buttolph
Schnitt
Harmon Jones
Darsteller
William Eythe (William Dietrich) · Lloyd Nolan (Inspector George A. Briggs) · Signe Hasso (Elsa Gebhardt) · Leo G. Carroll (Col. Hammersohn) · Gene Lockhart (Charles Ogden Roper)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Spionagefilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren