Heißes Blut (1978)

Drama | USA 1978 | 116 Minuten

Regie: Robert Mulligan

Ein robuster Italo-Amerikaner, der als Bauarbeiter in der Bronx lebt, will seinen 19jährigen Sohn, der eigentlich mit Kindern arbeiten möchte, zwingen, in seine Fußstapfen zu treten. Mit teils kraftvollen und treffenden, teils etwas melodramatischen und überzogenen Mitteln zeichnet der Film das Bild einer kranken Familie, in der sich eine zum Besitzanspruch degenerierte Liebe, Männlichkeitswahn und Doppelmoral zu einem erstickenden Klima verdichtet haben. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BLOOD BROTHERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1978
Regie
Robert Mulligan
Buch
Walter Newman
Kamera
Robert Surtees
Musik
Elmer Bernstein
Schnitt
Sheldon Kahn
Darsteller
Paul Sorvino (Chubby) · Tony Lo Bianco (Tommy de Coco) · Richard Gere (Stony) · Lelia Goldoni (Maria) · Marilu Henner (Annette)
Länge
116 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren