Die Heuchler

Krimi | Schweiz/BR Deutschland 1961 | 94 Minuten

Regie: Max Michel

Ein Jagdunfall erweist sich als Mord. Bei seiner Aufklärung kommen die verrotteten Verhältnisse angesehener Schweizer Bürger ans Tageslicht. Der Film unterscheidet sich von thematisch ähnlichen Kriminalfilmen zwar durch seine sensationslose und diskrete Note, überzeugend gestaltet ist er aber nicht. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
DIE GEJAGTEN
Produktionsland
Schweiz/BR Deutschland
Produktionsjahr
1961
Regie
Max Michel
Buch
Alfred Bruggmann · Victor Trivas · Werner Marti
Kamera
Georges C. Stilly
Musik
Hans Moeckel
Schnitt
Max Michel
Darsteller
Heinrich Gretler (Kriminalwachtmeister M.) · Claude Farell (Frau Reichle) · Helen Vita (Alvine Dünki) · Heinz Woester (Bankdirektor Meier) · Pierre Dudan (Dr. med. Amsler)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren