Mord in einem hübschen Dorf

Krimi | Frankreich 1979 | 116 Minuten

Regie: Etienne Périer

Die Frau eines angesehenen Unternehmers in der französischen Provinz verschwindet eines Tages spurlos. Vieles deutet auf den Ehemann als möglichen Mörder. Doch der Untersuchungsrichter stößt bei seinen hartnäckigen Ermittlungen auf eine Mauer feindseliger Abwehr. Der Kriminalfilm versucht, ein Porträt sozialer Verhältnisse in der Provinz zu zeichnen. In der Charakterzeichnung stereotyp, jedoch flüssig inszeniert und gut gespielt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
UN SI JOLI VILLAGE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1979
Regie
Etienne Périer
Buch
André G. Brunelin · Etienne Périer
Kamera
Jean Charvein
Musik
Paul Misraki
Schnitt
Renée Lichtig
Darsteller
Victor Lanoux (Stéphane Bertin) · Jean Carmet (Richter Fernand Noblet) · Valérie Mairesse (Muriel Olivier) · Michel Robin (Gaspard) · Jacques Richard (Maurois)
Länge
116 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren