Die Wilby-Verschwörung

Abenteuerfilm | Großbritannien 1974 | 105 Minuten

Regie: Ralph Nelson

Nach zehnjähriger Haft in einem erneuten Gerichtsverfahren aus politisch-taktischen Gründen freigesprochen, gelingt einem Bantu in Südafrika mit Hilfe seiner Anwältin und eines Engländers die Flucht nach Rhodesien, wo er mit dem Führer der schwarzen Freiheitsbewegung zusammentrifft. In der raffiniert ausgeklügelten Falle des südafrikanischen Sicherheitsdienstes fangen sich die Häscher selbst. Harte Anklage der südafrikanischen Rassenpolitik im Gewand eines Abenteuerfilms.

Filmdaten

Originaltitel
THE WILBY CONSPIRACY
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1974
Regie
Ralph Nelson
Buch
Rodney Amateau · Harold Nebenzal
Kamera
John Coquillon · Herbert Smith
Musik
Stanley Myers
Schnitt
Ernest Walter
Darsteller
Sidney Poitier (Shack Twala) · Michael Caine (Jim Keogh) · Nicol Williamson (Major Horn) · Prunella Gee (RinaVan Niekirk) · Saeed Jaffrey (Dr. Anil Mukerjee)
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Abenteuerfilm | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren