Zwei ritten zusammen

Western | USA 1960 | 109 Minuten

Regie: John Ford

Zwei Männer, ein zynisch-desillusionierter US-Marshal und ein idealistischer Armee-Lieutenant, begeben sich auf die Suche nach Weißen, die in die Hand der Comanchen gefallen sind. Am Ende ihres blutigen Weges müssen sie feststellen, daß nicht alle Gefangenen bereit sind, in die Zivilisation zurückzukehren. John Fords Western wirkt oft wie eine weniger konsequente, weniger engagierte und auch weniger sorgfältige Variation von "Der schwarze Falke" (1956). Gemessen am Durchschnitt des Genres bemerkenswert, gemessen am Rang seines Regisseurs aber nicht überzeugend. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
TWO RODE TOGETHER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1960
Regie
John Ford
Buch
Frank Nugent
Kamera
Charles Lawton jr.
Musik
George Duning
Schnitt
Jack Murray
Darsteller
James Stewart (Guthrie McCabe) · Richard Widmark (Lt. Jim Gary) · Andy Devine (Sergeant Darius F. Posey) · Annelle Hayes (Belle Aragon) · Chet Douglas (Ward Corby)
Länge
109 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Western | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren