Die schöne Helena

Monumentalfilm | USA 1955 | 111 Minuten

Regie: Robert Wise

Die Geschichte der spartanischen Königin Helena, deren Raub durch Paris, den Königssohn aus Theben, den Trojanischen Krieg auslöste. Griechische Mythologie à la Hollywood: protzige Ausstattung, naiver Handlungsaufbau, läppische Dialoge - ein Film, der sich leider ernst nimmt. (Titel auch: "Der Untergang von Troja") - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
HELEN OF TROY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1955
Regie
Robert Wise
Buch
John Twist · Hugh Gray
Kamera
Harry Stradling
Musik
Max Steiner
Schnitt
Thomas Reilly
Darsteller
Rossana Podestà (Helena) · Jacques Sernas (Paris) · Cedric Hardwicke (Priamus) · Stanley Baker (Achill) · Niall MacGinnis (Menelaus)
Länge
111 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Monumentalfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren