Seine Tochter ist der Peter (1955)

Melodram | Österreich 1955 | 95 Minuten

Regie: Gustav Fröhlich

Ein bei seinem geschiedenen Vater wie ein Junge aufwachsendes Mädchen wird von der eifersüchtigen Mutter entführt. Lebensferne, sentimentale Unterhaltung. Remake des gleichnamigen Films von 1936. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
1955
Regie
Gustav Fröhlich
Buch
Gustav Fröhlich · Ilse von Gasteiger · Ernst A. Welisch
Kamera
Sepp Riff
Musik
Erwin Halletz
Schnitt
Raimund Warta
Darsteller
Sabine Eggerth (Peter) · Wolf Albach-Retty (Max Klaar) · Gretl Schörg (Nora) · Josef Meinrad (Dr. Felix Weininger) · Ruth Johansson (Helga)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Melodram | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren