Les Enfants - Die Kinder

- | Frankreich 1984 | 90 Minuten

Regie: Marguerite Duras

Ein Siebenjähriger, der aussieht wie ein Vierzigjähriger, verweigert den Schulbesuch, weil er nicht lernen will, was er nicht weiß. Durch den Umkehrsatz und seine logischen Argumentationen führt er philosophische, pragmatische und religiöse Denksysteme ad absurdum. Maguerite Duras führt in ihrem formal reduzierten Film die Metapher von der "Schule des Lebens" auf ihren Kern zurück. Ein ernstes und heiteres, ironisches und melancholisches Werk, das sich mit existentiellen Fragen nach dem Sinn von ideellen und materiellen Werten beschäftigt. (O.m.d.U.; Fernsehtitel: "Die Kinder") - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
LES ENFANTS
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1984
Regie
Marguerite Duras
Buch
Marguerite Duras · Jean-Marc Turine · Jean Mascolo
Kamera
Bruno Nuytten
Musik
Carlos d'Alessio
Schnitt
Françoise Belleville
Darsteller
Alex Bogouslavsky (Ernesto) · Martine Chevalier (Nicole) · Daniel Gélin (Enrico) · André Dussollier (Lehrer) · Tatiana Moukhine (Natascha)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren