Knall und Fall als Hochstapler

Komödie | BR Deutschland/Österreich 1952 | 85 Minuten

Regie: Hubert Marischka

Die "Knall und Fall"-Klamotten mit den Protagonisten Hans Richter (als dummdreister Pfiffikus) und Rudolf Carl (als quengelnder Tropf) waren ein Versuch, deutsche Nachfolger für Dick und Doof oder Pat und Patachon populär zu machen. Beide spielen Landstreicher, die unversehens in prekäre Situationen hineinstolpern. Wegen mangelnder Ausstrahlung der Darsteller und fehlender Ideen bleibt die Qualität der großen Vorbilder unerreicht.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
1952
Regie
Hubert Marischka
Buch
Walter Forster · Jo Hanns Rösler
Kamera
Walter Tuch · Walter Meichsel
Musik
Hans Lang
Schnitt
Hermann Leitner
Darsteller
Hans Richter (Knall) · Rudolf Carl (Fall) · Curd Jürgens (John Vandergold) · Waltraut Haas (Bettina Brandtner) · Friedl Czepa (Direktorin des Sanatoriums)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren