König der Schauspieler

Drama | USA 1954 | 96 Minuten

Regie: Philip Dunne

Die Chronik einer amerikanischen Theaterfamilie. Im Mittelpunkt steht die Lebensgeschichte von Edwin Booth, einem bedeutenden Shakespeare-Darsteller des 19. Jahrhunderts, dessen Bruder Präsident Abraham Lincoln ermordete. Die Ausschnitte aus Shakespeare-Dramen, mit Sorgfalt und Intensität in Szene gesetzt, überzeugen mehr als die Darstellung der menschlichen Konflikte und die Profilierung der handelnden Personen in der eigentlichen Filmhandlung.

Filmdaten

Originaltitel
PRINCE OF PLAYERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1954
Regie
Philip Dunne
Buch
Moss Hart
Kamera
Charles G. Clarke
Musik
Bernard Herrmann
Schnitt
Dorothy Spencer
Darsteller
Richard Burton (Edwin Booth) · Maggie McNamara (Mary Devlin) · John Derek (John Wilkes Booth) · Raymond Massey (Junius Brutus Booth) · Charles Bickford (Dave Prescott)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Genre
Drama | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren