Nuit et Jour - Die Nacht, der Tag

Drama | Frankreich/Belgien/Schweiz 1991 | 95 Minuten

Regie: Chantal Akerman

Ein junges Paar in Paris lebt abgekapselt von der realen Welt nur für seine Leidenschaft, bis eines Tages ein anderer Mann das Verhältnis zum Dreieck ausweitet und damit das Ende der Utopie einleitet. Ein äußerlich handlungs- und ereignisarmer Film, der sich durch die konsequente Gestaltung mittels Sprache und Sprechweise, Farbgebung sowie zahlreiche behutsam gesetzte Details zu einer vielschichtigen Reflexion über Gefühle, Zärtlichkeiten und Liebe weitet. (O.m.d.U.; TV-Titel: "Die Nacht, der Tag") - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
NUIT ET JOUR
Produktionsland
Frankreich/Belgien/Schweiz
Produktionsjahr
1991
Regie
Chantal Akerman
Buch
Chantal Akerman
Kamera
Jean-Claude Neckelbrouck · Pierre Gordower · Bernard Deville · Olivier Dessalles
Musik
Marc Hérouet
Schnitt
Francine Sandberg · Camille Bordes-Resnais
Darsteller
Guilaine Londez (Julie) · Thomas Langmann (Jack) · François Négret (Joseph) · Nicole Colchat · Christian Crahay
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Drama

Diskussion
Eine Frau, ein Mann, eine kleine Wohnung in der Stadt. Julie und Jack lieben sich. Jack fährt nachts Taxi, damit er die Tage mit Julie verbringen kann. Sie bleiben immer in ihrer Wohnung: zwei Zimmer, Küche, Dusche und vor allem ein Bett. Jack und Julie lieben sich den ganzen Tag: sie schlafen und sprechen miteinander, streicheln sich mit Händen und Worten. Die Welt draußen gibt es zunächst nicht, die Welt sind sie und ihr Bett. Doch sie macht sich immer stärker bemerkbar, unerbittlich: Nachbarn, die nach Katzen und Sonnenblumenöl fragen, Eltern auf sonntäglicher Visite. Nachts, wenn Jack arbeitet, spaziert Julie durch die Straßen von Paris. Es ist ein heißer Sommer, viel zu heiß zum Schlafen; Schlafen ist Zeitverschwendung, wenn man jung ist. Sie begegnet Joseph, einem Kollegen von Jack, mit dem er ein Taxi teilt; Joseph arbeitet am Tag. Sie verlieben sich ineinander, und Julie hat unversehens zwei Liebhaber: Jack am Tag,

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren