Die Nacht der Wahrheit

Jugendfilm | USA 1951 | 75 (TV 69) Minuten

Regie: Joseph Losey

Ein 17jähriger muß mitansehen, wie der von ihm verehrte Vater, Inhaber eines kleinen Bar-Restaurants, von einem invaliden Gangster zusammengeschlagen und gedemütigt wird. Er macht sich auf, die Tat zu rächen. Auf seinem Streifzug durch Bars, Nachtclubs, Boxarenen und Zeitungsbüros der Großstadt lernt er die desillusionierte Welt der Erwachsenen kennen. Erst spät kommt es zur Aussprache mit dem Vater. Das düstere Porträt einer von Gewalt, Gangstertum und gestörten menschlichen Beziehungen geprägten Welt, der der Regisseur menschliche Werte entgegenzusetzen versteht. In der Hauptrolle zeichnet sich deutlich der desillusionierte James-Dean-Typ jener Zeit ab.

Filmdaten

Originaltitel
THE BIG NIGHT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1951
Regie
Joseph Losey
Buch
Hugo Butler · Ring Lardner jr. · Joseph Losey
Kamera
Hal Mohr
Musik
Lyn Murray
Schnitt
Edward Mann
Darsteller
John Barrymore jr. (George LaMain) · Preston Foster (Andy LaMain) · Howland Chamberlin (Flanagan) · Howard St. John (Al Judge) · Dorothy Comingore (Julie Rostina)
Länge
75 (TV 69) Minuten
Kinostart
-
Genre
Jugendfilm | Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren