Tödliche Umstände - Invasion of Privacy

Thriller | Deutschland 1996 | 94 Minuten

Regie: Anthony Hickox

Eine junge Frau will ihre Schwangerschaft abbrechen, als sie merkt, daß ihr Geliebter ein brutaler Psychopath ist. Der aber will die Geburt erzwingen und hält sie gefangen, bis die Frist für einen Abbruch verstrichen ist. Danach wird er vor Gericht gestellt, aber die öffentliche Meinung, die von Gegnern der Abtreibung beherrscht wird, steht geschlossen hinter ihm. Mißlungener Thriller, der sich formal diverser Vorbilder bedient. Der Versuch, die Abtreibungsdiskussion zu einem Thriller-Thema zu machen, wirkt klischeehaft und verlogen.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1996
Regie
Anthony Hickox
Buch
Larry Cohen
Kamera
Peter Wunstorf
Musik
Anthony Marinelli
Schnitt
Dana Congdon
Darsteller
Mili Avital (Theresa Lyras) · Johnathon Schaech (Josh Taylor) · David Keith (Sgt. Rutherford) · Neomi Campbell (Cindy Carmichael) · Tom Wright (Devereux)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Thriller

Diskussion
Aus einer großen Liebe wird ein nicht enden wollender Albtraum, als eine junge Frau gerade zu dem Zeitpunkt, da sie schwanger ist, entdeckt, daß ihr angehender Lebensgefährte ein brutaler Psychopath ist. Ohne zu zögern entscheidet sie sich für eine Abtreibung, der Mann aber erfährt rechtzeitig von der Schwangerschaft und ist fortan wie besessen von der Idee, Vater zu werden. Dummerweise sucht die Frau ein wenig Ruhe in den Bergen, ausgerechnet in einer entlegenen Hütte, wo der verlassene Liebhaber sie aufspürt und fortan gefangenhält - so lange, bis die gesetzliche Frist für eine Abtreibung abgelaufen ist, am Ende des dritten Monats, danach läßt er sie frei. Sie aber will noch immer den Abbruch, getrieben vom Haß auf den irren Vater des Kindes. Es kommt zur Gerichtsverhandlung, die

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren