Emma (1996)

Melodram | Großbritannien/USA 1996 | 121 Minuten

Regie: Douglas McGrath

Eine als Halbwaise aufgewachsene junge Frau fühlt sich im England des beginnenden 19. Jahrhunderts zur Ehestifterin berufen und wird ebenso liebenswürdig wie erfolglos als Heiratsvermittlerin tätig. Ein subtil unterhaltendes Sittengemälde um die Differenz von Wünschen und Sagen, Meinen und Handeln. Die Handlung nach dem Erfolgsroman von Jane Austen wird einerseits in ihrem historischen Zusammenhang belassen, weitet sich andererseits aber zu einer Komödie der erstrebten und verhinderten Beziehungen aus, die ebensogut in der Moderne spielen könnte. - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
EMMA
Produktionsland
Großbritannien/USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Douglas McGrath
Buch
Douglas McGrath
Kamera
Ian Wilson
Musik
Rachel Portman
Schnitt
Lesley Walker
Darsteller
Gwyneth Paltrow (Emma Woodhouse) · Jeremy Northam (Mr. Knightley) · Toni Collette (Harriet Smith) · Greta Scacchi (Anne Weston) · Polly Walker (Jane Fairfax)
Länge
121 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 12.
Genre
Melodram | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Kinowelt (16:9, 1.85:1, DS engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Emma Woodhouse ist sichtlich verstimmt. Dabei sollte sie doch angesichts der Eheschließung von Miss Taylor mit Mr. Weston eigentlich bester Dinge sein. Schließlich handelt es sich bei der Dame um Emmas Erzieherin und mütterliche Freundin. Doch sie weiß auch, daß ihre innige Beziehung mit der Hochzeit vorbei ist. Sicher, sie wird sie hin und wieder noch sehen und um Rat fragen können, aber der Umgang mit einer verheirateten Dame unterliegt nun einmal bestimmten Konventionen - erst recht im England des beginnenden 19. Jahrhunderts. In ihrem Bemühen, sich dennoch mit dieser Hochzeit zu arrangieren, verrennt sich die als Halbwaise aufgewachsene Emma schließlich in die fixe Idee, daß sie selbst diese Beziehung gestiftet hätte. Überhaupt gefällt ihr der Gedanke, künftig als Kupplerin zu agieren. Ihr erstes

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren