- | Deutschland 1997 | 109 Minuten

Regie: Katja von Garnier

Vier zu langjährigen Haftstrafen verurteilte Frauen, die sich im Rahmen eines Rehabilitationsprogramms zu einer Rock-Band zusammengetan haben, gelangen eher zufällig in die Freiheit. Gejagt von der Polizei, nähern sie sich einander an und werden zu einer eingeschworenen Clique, die durch den Medienrummel um sie und ihre Musik ungeahnte Popularität erlangt. Ein ganz vom Rhythmus der Musik geprägtes musikalisches Drama, das Themen wie Freundschaft, Leben und Tod zu griffig-populären Chiffren verdichtet. Bruchlos fließen die Ton- und Bildebenen zu einem illusionären Spiel ineinander, das sich vor allem durch die Zuneigung zu den Hauptfiguren auszeichnet. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1997
Regie
Katja von Garnier
Buch
Katja von Garnier · Uwe Wilhelm
Kamera
Torsten Breuer
Musik
Peter Weihe · Udo Arndt · Volker Griepenstroh · bandits
Schnitt
Hans Funck
Darsteller
Katja Riemann (Emma) · Jasmin Tabatabai (Luna) · Nicolette Krebitz (Angel) · Jutta Hoffmann (Marie) · Hannes Jaenicke (Schwarz)
Länge
109 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo (16:9, 1.85:1, DD5.1 dt., DTS dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Vier sehr verschiedene Frauen begegnen sich als Häftlinge hinter Gefängnismauern. Luna, der man eine "geringe Frustrationstoleranz" bescheinigt hat, sitzt wegen Raub und schwerer Körperverletzung, die attraktive Angel wegen Heiratsschwindel, die sich rätselhaft und verschlossen gebende Emma, soeben erst eingeliefert, wegen Totschlag. Wesentlich älter als diese drei Frauen zwischen 20 und 30 ist Marie, die eine lebenslängliche Haft verbüßt, weil sie ihren Ehemann vergiftet hat. Was sie alle zusammenbringt, ist weniger Solidarität als ein Rehabilitationsprogramm, durch das sie eine Rock-Band gründen können, die ihren ersten Auftritt beim diesjährigen Polizeiball] haben soll. Durch eine Verkettung von Zufälligkeiten geraten sie dabei jedoch in die Freiheit und beschließen, von Hamburg aus mit einem Schiff ins Ausland zu flüchten. Verfolgt von einem beinharten Kommissar, entwickelt sich eine Odyssee, während der sich die Frauen einerseits immer n

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren