Liebling, jetzt haben wir uns geschrumpft

Komödie | USA 1997 | 72 Minuten

Regie: Dean Cundey

Aus Versehen schrumpft ein schussliger Wissenschaftler sich und seine Frau, sowie den Bruder und dessen Gattin auf Stecknadelkopf-Größe. Fortan haben sie zahlreiche gefährliche Abenteuer im Haus zu bestehen, die noch gesteigert werden, als die Kinder, die die Erwachsenen auf einem Wochenend-Trip wähnen, eine wilde Party feiern. Die zweite Fortsetzung eines Erfolgsfilms, die sich weder durch Witz noch durch Charme auszeichnet, sondern sich völlig vorhersehbar ihrem pädagogisierenden Ende entgegenlangweilt. - Ab 8 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
HONEY, WE SHRUNK OURSELVES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1997
Regie
Dean Cundey
Buch
Karey Kirkpatrick · Nell Scovell · Joel Hodgson
Kamera
Raymond N. Stella
Musik
Michael Tavera
Schnitt
Charles Bornstein
Darsteller
Rick Moranis (Wayne Szalinski) · Eve Gordon (Diane Szalinski) · Bug Hall (Adam Szalinski) · Stuart Pankin (Gordon Szalinski) · Robin Bartlett (Patty Szalinski)
Länge
72 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 8 möglich.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Buena Vista (FF, DD2.0 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Der schusselige Wissenschaftler Wayne Szalinski, sein Bruder Adam und ihre beiden Frauen Diane und Patty geraten in der zweiten Fortsetzung der erfolgreichen Komödie „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“ (fd 27 989) nun in dieselbe Situation wie damals die Kleinen. Nur, daß sie sich, durch ein Mißgeschick Adams

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren