36 Stunden Angst

Krimi | Deutschland 1998 | 95 Minuten

Regie: Jörg Grünler

Das Leben eines ohnehin geplagten Streifenpolizisten wird zum Albtraum, als sein neunjähriger Sohn entführt wird. Als sein Chef die Ermittlungen an sich reißt, ahnt noch niemand, wie sehr dieser in das Verbrechen involviert ist. Vor Jahren haben er und zwei Komplizen den Entführer übervorteilt und um 600.000 DM erleichert, dieser will nun Rache und sein Geld zurück. Als der Vater selbst in die Ermittlungen einsteigt, stößt er rasch auf einen Sumpf von Korruption und gerät ins Visier seines Vorgesetzten. Auf äußere Effekte schielender (Fernseh-)Krimi aus dem Polizeimilieu, der vergeblich zusätzliche Spannung durch das Verstreichen des Ultimatums erzeugen will.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1998
Regie
Jörg Grünler
Buch
Holger Karsten Schmidt
Kamera
Daniel Koppelkamm
Musik
Curt Cress · Wolf Wolff
Schnitt
Jörg Baumeister
Darsteller
Uwe Bohm (Rüdiger Martens) · Johannes Brandrup (Michael Steiger) · Oscar Ortega Sánchez (Thomas Retzbach) · Susanne Schäfer (Dina Steiger) · Ulrich Mühe (Rudolph)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Genre
Krimi | Polizeifilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren