Adieu, geliebter November

Komödie | USA 1967 | 113 Minuten

Regie: Robert Ellis Miller

Um in den Erinnerungen möglichst vieler Menschen weiterzuleben, nimmt eine angeblich unheilbar kranke junge Frau in Brooklyn jeden Monat einen neuen Liebhaber ins Haus. Komplikationen stellen sich erst ein, als sie sich in den "November"-Freund verliebt. Sentimentale Komödie, die nur in einigen Szenen Ansätze zur Parodie auf Hollywood, Freud und die Emanzipation zeigt. (Neuverfilmung: "Sweet November", 2001) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SWEET NOVEMBER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1967
Regie
Robert Ellis Miller
Buch
Herman Raucher
Kamera
Daniel L. Fapp
Musik
Michel Legrand
Schnitt
James T. Heckert
Darsteller
Sandy Dennis (Sara Deever) · Anthony Newley (Charlie Blake) · Theodore Bikel (Alonzo) · Burr DeBenning (Clem Batchman) · Sandy Baron (Richard)
Länge
113 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren