Das letzte Attentat

- | Großbritannien 1997 | 97 Minuten

Regie: Robert Dornhelm

Nach seinem Ausbruch aus einem Belgrader Hochsicherheitsgefängnis taucht ein IRA-Terrorist in New York unter und meidet jeden Kontakt zu seinen Landsleuten. Als er einen Streit in seinem heruntergekommenen Mietshaus schlichten will, wird er schwer verletzt und findet Pflege bei einem Arbeitskollegen aus Guatemala, in dessen Schwester er sich bald verliebt. Als er erfährt, das die Beiden einen Anschlag auf einen Exil-Politiker aus ihrer Heimat planen, der zahllose Landsleute ermorden ließ, schwört er seinem Gewaltverzicht ab und steht den Möchtegern-Attentätern mit Rat und Tat zur Seite. Bestenfalls mittelmäßiger Politthriller, der seinen recht überzeugenden Hauptdarsteller einmal mehr in die Rolle zwingt, die er schon in Neil Jordans "The Crying Game" (1992) spielen musste, seiner Geschichte jedoch keine besondere eigenständige Note verleihen kann.

Filmdaten

Originaltitel
A FURTHER GESTURE | THE BREAK
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1997
Regie
Robert Dornhelm
Buch
Ronan Bennett
Kamera
Andrzej Sekula
Musik
John Keane
Schnitt
Masahiro Hirakubo
Darsteller
Stephen Rea (Sean Dowd) · Alfred Molina (Tulio) · Rosana Pastor (Monica) · Brendan Gleeson (Richard) · Jorge Sanz (Paco)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren