Das übersinnliche Landhaus

Komödie | Frankreich 1963 | 81 Minuten

Regie: Pierre Chenal

Ein Komponist, der sich für seine Arbeit nach der Stille eines Landhauses sehnt, ermordet die Väter begüterter Frauen, um sein Ziel zu erreichen. Erst im Zuchthaus findet er endlich Ruhe genug, um seine Komposition zu beenden. Wenig stilsichere Groteske, deren Reiz in einigen treffsicheren Details liegt. Die makabre Note der Geschichte entschärft sich durch die unübersehbare Skurrilität. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
UNE CHAUMIERE ET UN MEURTRE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1963
Regie
Pierre Chenal
Buch
Pierre Chenal · Fred Kassak
Kamera
Marc Fossard
Musik
Paul Misraki
Schnitt
Madeleine Bibollet
Darsteller
Maria Schell (Agnes) · Paul Meurisse (Lionel) · Sylvie Bréal (Marie-Jose) · Yvonne Clech (Graziella) · Claude Mann (Francis)
Länge
81 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren