Matulla & Busch

- | Deutschland 1995 | 80 Minuten

Regie: Matti Geschonneck

Im Altersheim erhält ein alter Mann die Nachricht, dass er ein Haus in Berlin geerbt hat. Gemeinsam mit seinem Freund macht er sich auf, um die Immobilie in Besitz zu nehmen. Doch das Haus im Ostteil der wiedervereinten Stadt ist besetzt und wurde von den Besetzern über Jahre instand gehalten. Damit ist der Ausgangspunkt für einen nicht ganz einfachen Annäherungsprozess gegeben. Eine humor- und liebevoll erzählte Geschichte, konzipiert auch als Hommage auf den großen Schauspieler Erwin Geschonneck, der bereits im proletarischen Drama "Kuhle Wampe" (1931) vor der Kamera stand und am 27.12.2001 seinen 95. Geburtstag feierte. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1995
Regie
Matti Geschonneck
Buch
Ulrich Plenzdorf
Kamera
Matthias Tschiedel
Musik
Tobias Morgenstern
Schnitt
Monika Schindler
Darsteller
Erwin Geschonneck (Matulla) · Fred Delmare (Busch) · Inga Busch (Alla) · Johannes Brandrup (Toni) · Otto Sander (Korte)
Länge
80 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren