- | Schweiz 2002 | 60 Minuten

Regie: Thomas Imbach

Videofilm, mit dem der Regisseur Thomas Imbach hinter die Kulissen seines experimentellen Spielfilms "Happiness is a Warm Gun" blicken lassen will, um den schmalen Grat aufzuzeigen, der die Wirklichkeit vom exponierten Spiel trennt. Der seelische Stress, der für Darsteller und Team mit der Erarbeitung der Figuren Petra Kelly und Gert Bastian einhergeht, entlädt sich in Konflikten und Aggressionen, wobei unklar bleibt, ob die Ausbrüche vor permanent anwesender Videokamera glaubhaftes Dokument oder lediglich kokette Selbstdarstellung sind.

Filmdaten

Originaltitel
HAPPY TOO
Produktionsland
Schweiz
Produktionsjahr
2002
Regie
Thomas Imbach
Buch
Thomas Imbach
Kamera
Jürg Hassler · Thomas Imbach
Musik
Peter Bräker
Schnitt
Thomas Imbach · Jürg Hassler
Darsteller
Linda Olsansky (Petra) · Herbert Fritsch (Gert) · Angelika Waller (Großmutter) · Sir Henry (Musiker) · Ingrid Sattes (Polizistin)
Länge
60 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-
Diskussion
Wer etwas Erläuterndes oder gar Erhellendes im Sinne eines „Making of...“ zu Thomas Imbachs „Happiness is a Warm Gun“ (fd 35 603) erwartet, dürfte enttäuscht werden: Das einstündige Video „Happy Too“ versteht sich vielmehr als ein Blick auf die „Kehrseite“ jener Welt, die der experimentelle Spielfilm entwarf, um über die Leidenschaft zwischen Petra Kelly und Gert Bastian zu reflektieren. Hier geht es nun um eine Gratwanderung z

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren