Dead Heat - Tödliches Rennen

Komödie | Kanada/Deutschland 2002 | 94 Minuten

Regie: Mark Malone

Ein 35-jähriger Polizist wurde wegen einer Herzschwäche frühzeitig pensioniert. Er verlässt seine ihn liebende Frau und verkommt zusehends. Als ihn sein Stiefbruder, ein kleinkrimineller Lebenskünstler, überredet, ein krankes Rennpferd zu kaufen, gerät er in den Sog der Kriminalität. Kurzweilige Mischung aus Charakterdrama und Komödie, die mitunter ernste Töne anschlägt, diese aber schnell überspielt. Sympathische Darsteller, ein interessantes Milieu und das dramatische Finale heben den Film übers Gros des Angebots. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
DEAD HEAT
Produktionsland
Kanada/Deutschland
Produktionsjahr
2002
Regie
Mark Malone
Buch
Mark Malone
Kamera
Ross W. Clarkson
Musik
Patric Caird
Schnitt
Alison Grace
Darsteller
Kiefer Sutherland (Pally LaMarr) · Anthony LaPaglia (Ray LaMarr) · Radha Mitchell (Charlotte LaMarr) · Lothaire Bluteau (Tony LaRoche) · Daniel Benzali (Frank Finnegan)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Komödie | Drama

Heimkino

Verleih DVD
Kinowelt (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Seit er wegen seiner Herzschwäche pensioniert wurde, ist dem erst 35-jährigen Ex-Polizisten Pally alles gleichgültig. Er raucht, trinkt und ist bei sein

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren