Federal Protection

Thriller | Kanada 2001 | 90 Minuten

Regie: Anthony Hickox

Nachdem er im Rahmen des Zeugenschutzprogramms eine neue Identität erhalten hat, taucht ein Mafioso in Arkansas unter. Dort verliebt er sich in seine Nachbarin. Er muss sich verteidigen, als Schwester und Ehemann der Frau ihn an seine einstigen Kumpane verraten. Eine schlecht gespielte, aber spannende und mit schwarzem Humor inszenierte Krimi-Parodie, die ihre Story abseits der Standards entwickelt. Die Geschichte gewinnt zunehmend an Rasanz, während die beiden Handlungsstränge - das Schicksal des Mannes sowie der Informationstransfer der zu krimineller Energie neigenden Schwester - zusammenlaufen. Da Action-Effekte zurückhaltend eingesetzt sind, wirkt die Überbetonung der Gewalt wie eine Paraphrase vergleichbarer Reißer.

Filmdaten

Originaltitel
FEDERAL PROTECTION
Produktionsland
Kanada
Produktionsjahr
2001
Regie
Anthony Hickox
Buch
Craig Smith
Kamera
Sylvain Brault
Musik
Steve Parcaro
Schnitt
Harry B. Miller
Darsteller
Armand Assante (Frank Carbone/Howard Akers) · Angela Featherstone (Leigh) · Dina Meyer (Boostie) · David Lipper (Denny) · Frank Chiesurin (Sid)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Genre
Thriller

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo (FF, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Nachdem ihm die Polizei im Rahmen des Zeugenschutzprogramms eine neue Identität gegeben hat, taucht ein ehemaliger Mafioso in einem mittelständischen Wohnviertel in Arkansas unter. Dort erlebt der Ex-Gangster mit seiner

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren