Schuldlos verurteilt

- | USA 2001 | 86 Minuten

Regie: Graeme Campbell

Eine Frau wird als Drogendealerin zu 20 Jahren Haft verurteilt. Der Hintergrund: Sie war mit einem Mann befreundet, der mit Drogen handelte. Zwar trennte sie sich von ihm, wird aber zum kriminellen Umfeld gerechnet und, da sie aus Unwissenheit keine Aussagen machen kann, mit der Höchststrafe belastet. Sechs Jahre später wird eine Gefängnispfarrerin auf sie aufmerksam und stellt den Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe her. Ein Film um Ungerechtigkeiten im amerikanischen Rechtssystem, das im Zuge einer Anti-Drogen-Kampagne jedes Maß aus den Augen verlor. Überzeugend gespielt, behandelt er am Einzelschicksal das Los vieler Frauen, die verurteilt wurden, ohne von den Straftaten ihrer Männer und Partner zu wissen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
GUILT BY ASSOCIATION
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2001
Regie
Graeme Campbell
Buch
Alan Hines
Kamera
Nikos Evdemon
Musik
Jonathan Goldsmith
Darsteller
Mercedes Ruehl (Susan) · Alberta Watson (Angie) · Alex Carter (Russell) · Karen Glave (Danielle) · Rachel McAdams (Hannah als Kind)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren