Pakt des Schweigens - Ein blutiges Geheimnis

Drama | Frankreich 2003 | 85 Minuten

Regie: Graham Guit

Ein Arzt tötete einen Mann im Affekt und leistet seither als Priester Dienst an seinen Mitmenschen. Den dunklen Fleck in seiner Biografie hat er mit einer jungen Nonne gemein, die er medizinisch betreut: Ihre Zwillingsschwester war mit 14 Jahren wegen Mordes an einem Kind verurteilt worden. Der Arzt macht es sich zur Aufgabe, dem Schicksal der Zwillinge auf den Grund zu gehen, wobei er manische Züge entwickelt. Der in der Hauptrolle überzeugend gespielte Film will mit komplexen Parallelmontagen und elegant komponierten Bildern von den Drehbuchschwächen ablenken. Doch die banale Auflösung entlarvt die Inszenierung als Blendwerk, das die Verrätselung des Geschehens als Selbstzweck betreibt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LE PACTE DU SILENCE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2003
Regie
Graham Guit
Buch
Roselyne Bosch
Kamera
Patrick Blossier
Musik
Alexandre Desplat
Schnitt
Marie-Blanche Colonna
Darsteller
Gérard Depardieu (Joachim Ferrer) · Élodie Bouchez (Gaëlle/Sarah) · Carmen Maura (Mutter Emmanuelle) · Isaac Sharry (Morel) · Tsilla Chelton (Schwester Archivarin)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen dt. untertitelbaren Audiokommentar des Regisseurs und des Darstellers Élodie Bouchez.

Verleih DVD
Columbia TriStar Home (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren