Tremors 4 - Wie alles begann

- | USA 2003 | 97 Minuten

Regie: S.S. Wilson

Rejection Valley, Nevada, 1889: Der florierende Silberabbau kommt durch gefräßige Monsterwürmer zum Erliegen. Arbeiter verschwinden, ein Großteil der Bewohner sucht das Weite. Nur der betagte Besitzer einer Mine stellt sich der Bedrohung entgegen. Seine erste Katastrophenabwehr mit Hilfe eines Revolvermanns scheitert, und erst als er das Heft selbst in die Hand nimmt, kehrt eine trügerische Ruhe ein. Vierter Teil und zugleich das Prequel der mit Humor aufgelockerten Horrorserie um die "Raketenwürmer". Solide, in den Effekten aber allenfalls mittelmäßige Actionunterhaltung im Western-Look, die die Vorgeschichte durchaus geschickt den vorhandenen Teilen anpasst.

Filmdaten

Originaltitel
TREMORS 4: THE LEGEND BEGINS | TREMORS: ORIGINAL SHOWDOWN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2003
Regie
S.S. Wilson
Buch
Scott Buck
Kamera
Norman Cattell · Virgil Harper
Musik
Jay Ferguson
Schnitt
Harry B. Miller
Darsteller
Michael Gross (Hiram Gummer) · Sara Botsford (Christine Lord) · Billy Drago (Black Hand Kelly) · Brent Roam (Juan Pedilla) · August Schellenberg (Tecopa)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16

Heimkino

Verleih DVD
Universal (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren