Riddick - Chroniken eines Kriegers

Science-Fiction | USA 2004 | 119 Minuten

Regie: David Twohy

Fortsetzung des Science-Ficton-Films "Pitch Black - Planet der Finsternis" (2000), die die Geschichte der Hauptfigur Riddick weiterspinnt. Er soll sich einer monolithischen Kultur in den Weg stellen, die den Untergang des Universums betreibt, um in ein "Underverse" genanntes Jenseits vorzudringen. Visuell imposantes Effekte-Kino, das jenseits der Fantasy-Elemente von der Menschwerdung seines unnahbaren Anti-Helden erzählt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE CHRONICLES OF RIDDICK
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2004
Regie
David Twohy
Buch
David Twohy
Kamera
Hugh Johnson
Musik
Graeme Revell
Schnitt
Tracy Adams · Martin Hunter · Dennis Virkler
Darsteller
Vin Diesel (Riddick) · Colm Feore (Lord Marshal) · Thandie Newton (Dame Vaako) · Judi Dench (Aereon) · Alexa Davalos (Kyra)
Länge
119 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Science-Fiction | Fantasy

Heimkino

In den USA ist eine DVD mit einem 15 Minuten längeren Director's Cut erschienen, die - im Gegensatz zur deutschen DVD - eine Reihe bemerkenswerter Extras (u.a. Audiokommentar des Regisseurs) aufweist.

Verleih DVD
Universal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren