Brothers Grimm

Fantasy | Tschechien/USA 2005 | 118 Minuten

Regie: Terry Gilliam

Die Wanderjahre der Brüder Grimm als frei erfundene Phantasmagorie, in der Wilhelm und Jakob als Unterhaltungskünstler und Beutelschneider zur Zeit der französischen Besatzung durch die deutschen Lande ziehen. In einem General der Besatzungsarmee finden sie einen Gegenspieler, der sie zwingt, in einer Kleinstadt das Verschwinden von neun Mädchen aufzuklären. Ein Film von barocker Bildgewalt und überbordender Fantasie, der die eher dünne Geschichte mit Leitmotiven aus deutschen Märchen aufforstet und an lustvollen Abschweifungen, kuriosen Figuren und Blödeleien Gefallen findet. Das führt dazu, dass die Handlung keine Tiefe entwickelt und immer dann scheitert, wenn der Versuch unternommen wird, einen zeitlosen Blick auf die Schrecken der Kindheit und ihrer Märchen zu werfen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE BROTHERS GRIMM
Produktionsland
Tschechien/USA
Produktionsjahr
2005
Regie
Terry Gilliam
Buch
Ehren Kruger
Kamera
Newton Thomas Sigel
Musik
Dario Marianelli
Schnitt
Lesley Walker
Darsteller
Matt Damon (Will Grimm) · Heath Ledger (Jacob Grimm) · Jonathan Pryce (General Delatombe) · Lena Headey (Angelika) · Peter Stormare (Cavaldi)
Länge
118 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Fantasy | Märchenfilm

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo (1:1.85/16:9/Dolby Digital 5.1/dts
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren