Streetwise (1992)

Krimi | USA 1992 | 97 (gek. 90) Minuten

Regie: Rafal Zielinski

Auf der Suche nach ihrer Schwester gerät eine junge Frau in das Prostituierten- und Gangstermilieu von Los Angeles. Mit Hilfe eines unkonventionellen Polizisten, der sich ihrer annimmt, kann in einem brutalen Showdown einem gefährlichen Gangsterboß der Garaus gemacht werden. Unzureichende Charakterisierung der Figuren und einfach aneinandergereihte Versatzstücke aus den Bereichen Sex, Crime und Action, dazu einige breit ausgespielte Sadismen lassen den handwerklich einigermaßen soliden Straßen-Krimi im Mittelmaß versinken. - Wir raten ab.

Filmdaten

Originaltitel
STREETWISE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1992
Regie
Rafal Zielinski
Buch
Robert Vincent O'Neil · Alan Castle
Kamera
Zoltan David
Musik
Jonathan Elias · Alexander Lasarenko · Fritz Doddy
Schnitt
Paul Martin Smith
Darsteller
C. Thomas Howell (Sergeant Teffler) · Renée Humphrey (Kyle) · Krista Errickson (Marci) · David Labiosa (Delphino) · Angel Aviles (Pizza-Mädchen)
Länge
97 (gek. 90) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18 (gek. ab 16)
Pädagogisches Urteil
- Wir raten ab.
Genre
Krimi
Diskussion
Auf der Suche nach ihrer Schwester, die angeblich am Beginn einer Karriere als Rocksängerin steht, kommt das Mädchen Kyle nach Los Angeles. Aber Marci ist kein Musikstar, sondern Prostituierte und wird von den Handlangern des Ganoven Delphino verfolgt, weil sie von dessen verbrecherischen Machenschaften weiß. Der unkonven

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren