Eine Hochzeit zu dritt

Komödie | USA/Großbritannien/Deutschland 2005 | 93 Minuten

Regie: Ol Parker

Während der Hochzeitsfeier entdeckt die Braut ihre Gefühle für eine lesbische Blumenhändlerin, mit der sie nach anfänglicher Verunsicherung und diversen Versuchen, ihre heterosexuelle Ehe zu retten, schließlich einen Bund fürs Leben eingeht. Romantische Komödie, verbunden mit einer Coming-out-Geschichte, die erzählerischen Atem und inszenatorisches Geschick missen lässt. Nicht mehr als eine Sammlung komödiantischer Motive und Situationen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
IMAGINE ME & YOU
Produktionsland
USA/Großbritannien/Deutschland
Produktionsjahr
2005
Regie
Ol Parker
Buch
Ol Parker
Kamera
Ben Davis
Musik
Alex Heffes
Schnitt
Alex Mackie
Darsteller
Piper Perabo (Rachel) · Matthew Goode (Heck) · Lena Headey (Luce) · Anthony Head (Ned) · Celia Imrie (Tessa)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein Feature mit fünf im Film nicht verwendeten Szenen (5 Min.).

Verleih DVD
X Verleih/Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Anscheinend muss eine romantische Komödie britischer Herkunft schon im Titel eine Hochzeit feiern. Nur so ist die Übersetzung des Originaltitels „Imagine Me & You“ in ein Verleihdeutsch zu erklären, das großzügig über inhaltliche Vorgaben hinwegsieht und sich wohlgemut ins philosophische Feld begibt. Denn ist nicht bei jeder Vermählung der Zweifel als stiller Nebenbuhler und unsichtbarer Dritte mit im Spiel? Im Fall von Rachel und Heck, die äußerlich ein Vorzeigepaar der leicht verschrobenen Komödienart bilden, materialisiert sich dieser ungeladene Gast als lesbische Blumenhändlerin, die während der Zeremonie einen vielsagend inszenierten Seitenblick der Braut aufschnapp

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren